Hochbeet Hamburg

Für Teamplayer im Job: gemeinsames gärtnern macht glücklich, fit und motiviert

 

10 gute Gründe

für Ihr Firmen-Hochbeet:

1. Gesunder Mittagssnack
2. Gemeinsam Gärtnern hält fit
3. Fördert die Kommunikation
4. Schafft ein TEAM
5. Mehr Bewegung

6. Erdet im wahren Sinne
7. Entschleunigt den Arbeitstag
8. Ist ein echter Hingucker
9. Super Platz für Meetings
10. Und den Feierabend

Urban Gardening:

Im privaten bereits seit mehreren Jahren ein etablierter Trend. Mit HOCHBEET HAMBURG können nun Bürogemeinschaften gesunde Snacks ganz leicht selbst pflanzen, ernten und genießen. Frei nach dem Motto: Taufrisch auf den Mittagstisch.

Die Ernährungsstudie 2017 der Techniker Krankenkasse gibt an, dass „64 Prozent der Berufstätigen sagen, ihnen bleibt nicht die Zeit, um sich gesünder zu ernähren.“

Das HOCHBEET ist zudem deshalb der ideale Ausgleich für einen oft sitzenden und/oder digitalen Arbeitsplatz. Aktuelle Studien belegen eindringlich, dass die Menschen zu viel sitzen. Menschen in Bürojobs oft überproportional, bis zu 9 Stunden täglich. Neben der Schädigung des Bewegungsapparates und des Herz-Kreislaufsystems, können Diabetes und Demenz Spätfolgen sein.

Diese Dringlichkeit zeigt auch der gewählte Schwerpunkt GESUNDHEIT in der in der zuletzt stattgefundenen Sonderschau  Büro der Zukunft auf der Paperworld Messe in Frankfurt.

Das gemeinsame gärtnern im HOCHBEET, kombiniert in entspannter Atmosphäre das Angenehme mit dem Nützlichen: Unkrautzupfen entschleunigt, wer pflanzt und gießt übernimmt Verantwortung, Kräuterduft wirkt beruhigend, die selbst gepflanzten Tomaten schmecken immer am besten, flatternde, bunte Schmetterlinge sorgen für Stimmung wie im Kurzurlaub.

Unsere Ideen für Sie

Hochbeet-gärtnern: alles auf einer Grundfläche einer Europalette. Diese steht auf Schwerlastrollen, so bleibt das HOCHBEET HAMBURG ein mobiler Begleiter.

Selbstverständlich ist das Hochbeet nur mit BIO Erden und Kompost befüllt.

Wir nutzen das innovative Pro Natur 3-Komponenten-System der Firma Ziegler Erden GMBH
Diese Komponenten sind Torffrei und exakt aufeinander für die Befüllung eines Hochbeetes entwickelt. 

Mit dem Modulsystem von HOCHBEET HAMBURG wachsen grüne Oasen und Erholungsflächen auf Dachterrassen und in Firmengärten.

Ergänzungen mit Sitzcubes und Liegeflächen sind must haves für entspannte After Work Events.

Natürlich ist auch an die praktische Seite gedacht: Add-ons wie Getränkehalter, Klapptische, Stauraum, Beschattung und ein integriertes Bewässerungssystem sind auf Wunsch möglich.

Neben der Basic Ausführung bietet HOCHBEET HAMBURG auch individuelle Lösungen an. So kann z.B. die hauseigene Firmenfarbe Berücksichtigung finden oder die Holzart dem vorhandenen Mobiliar angepasst werden.

Von Anfang an begleitet das Team von HOCHBEET HAMBURG alle Neu-Gärtner mit Know-How und vielen Tipps und Tricks. So kann z.B. die Neuanlage des Hochbeetes mit den Mitarbeitern gemeinsam erfolgen und so als Teamevent erlebt werden. Ein Starterkit mit Kleingeräten gibt es als Motivations-Geschenk on top.

Während des Pflanzjahres sind Hochbeet-Workshops und weitere Betreuung buchbar.

Eine Teambuildungsmaßnahme der ganz besonderen Art.

slide 1
slide 1
slide 1
slide 1
slide 1
slide 1
slide 1
slide 1
Projekt Harburg Huus (DRK Obdachlosenhilfe) Juni 2022
Projekt Harburg Huus (DRK Obdachlosenhilfe) Juni 2022
Projekt Harburg Huus (DRK Obdachlosenhilfe) Juni 2022ni 2022
Projekt Harburg Huus (DRK Obdachlosenhilfe) Juni 2022
Projekt Harburg Huus (DRK Obdachlosenhilfe) Juni 2022
Projekt Harburg Huus (DRK Obdachlosenhilfe) Juni 2022
Projekt Harabau Mai 2022
Projekt Harabau Mai 2022
Projekt Harabau Mai 2022
Projekt Harabau Mai 2022
Projekt Harabau Mai 2022
Projekt Harabau Mai 2022
Projekt Harabau Mai 2022
Projekt Harabau Mai 2022
Ein Firmengarten auf einer Dachterrasse
2 Hochbeet mit Klapptisch
Hochbeet mit individueller Bepflanzung
Individuelle Farbvarianten
Kräuterbeet
Der Sitz-Cube bietet Platz für alle
Erstbepfanzung des Hochbeetes
Reiche Ernte im Sommer
Erntezeit Herbst
Küchenkräuter für den Kantinenkoch
Umnutzung einer Firmendach-Terrasse
Pausenfläche ohne Kuschelfaktor
Pausenfläche mit Hochbeeten in Firmenfarben zum gemeinsamen gärtnern
Umgestaltung vom Parkdeck....
.... zur Erholungslounge
Ungenutzte Dachterrasse......
..... wird zur grünen Aussichtsplattform
Viel gesundes aus dem Hochbeet
Hochbeet mit Edelstahl Hängeleiste
Hochbeet mit Sonnenschutz
Gesunde Kombi Rosmarin und Tagetes
Darüber freut sich Ihre Salatschüssel
Jungpflanzen vom Erzeuger
Mit Liebe, Fürsorge und Spaß zum Erfolg
Duftpflanzen zum tiefen durchatmen
Essbar und dekorativ Kapuzinerkresse
Bienenfreundliche Blumen
Borretsch ist für Mensch und Insekten gesund
Essbare Ringelblumen
Schmetterlingsfreundliche Sträucher
Kistenwunder als Relaxcube
Geflämmte Optik, großes Hochbeet
Kräuterhochbeet mit vielen Vitaminen
Hochbeet mit Klapptisch
Hochbeet mit diversen Addons
Hochbeet mit Sonnendach
Ihre Vorteile
Wir im Süden Nov 19
Indoorbeet in Boutique schaft Atmosphäre und gute Luft
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
 
Shadow

Über diesen Podcast

Was macht ein gesundes Unternehmen aus? Welche Herausforderungen erwarten mich in der New Work Economy? Wie setze ich Gesundheit am Arbeitsplatz modern um?

Das sind Fragen, mit denen sich viele Unternehmen heutzutage beschäftigen. Dabei ist die Antwort einfach. Wer in die Gesundheit seiner Mitarbeiter investiert, ist erfolgreich!

modernworklife hat es sich zur Aufgabe gemacht das zu ändern. Es gilt das Thema Gesundheit am Arbeitsplatz zugänglich und verständlich zu gestalten. Eben auf modernworklife Weise!

In diesem Podcast wirst du auf Experten, Querdenker, Vorreiter und ganz viel Gesundheit treffen. Ich bin Vivi, deine Expertin für Gesundheit am Arbeitsplatz. Viel Spaß!

von und mit Viviane Schlabritz Podcast Folge #11 „Wie grün ist Dein Büro?“

Hier geht es zu ihrer aktuellen Ausgabe, in der sie uns zu unserem Hochbeet Konzept interviewt  hat. Erfahren Sie hier, WARUM es sich auch für Sie lohnt:

Der MOPO-Podcast „Grüne Gründer“

Grüne Oasen und Teambuilding auch ohne grünen Daumen

In der MOPO-Serie „Grüne Gründer“ werden nachhaltige Start-ups aus Hamburg vorgestellt, bis zum Herbst 2022 in jeweils vierzehntägigem Abstand. Das vielversprechendste Start-up gewinnt am Ende ein Preisgeld von 10.000 Euro – vergeben von MOPO und About You-Gründer Tarek Müller.

Zu jedem Start-up gibt es einen Podcast im Elevator-Pitch-Format. Heute mit dabei: Sven Scott Kirkwood (46) – Mitbegründer von „Hochbeet Hamburg“. Zusammen mit seiner Tante Petra Weinstein (61) hat das Familien Start-Up ein Konzept für modulare Hochbeete entwickelt. Ob trister Firmenparkplatz, Seniorenheim oder szenige Roof-Top-Bar eines Hotels – ein Zusammentreffen und gärtnern am Hochbeet schafft ein erholsames, grünes Erlebnis in einer Welt, die eigentlich nur höher, schneller, weiter kennt.

​Wenn auch Sie erfahren wollen, warum man Minze „extern anhängen“ sollte, hören Sie noch heute rein:

Podcast Folge #3 „Hochbeet Hamburg“

DSCF9784_edited

Das sind wir:

Wir kennen uns tatsächlich schon ein Leben lang, denn wir sind Tante und Neffe.
Petra Weinstein und Sven Scott Kirkwood
gemeinsam sind wir das HOCHBEET-HAMBURG-Team.

Als Balkonberaterin mit Pflanzservice beglücke ich seit Jahren viele Balkon- und Terrassenbesitzer mit individuellen grünen Oasen, mal klein – mal groß, mal üppig bepflanzt – mal mit reduzierten Akzenten.
Oft entsteht eine enge und lange Beziehung zu meinen Kunden. Sie wächst wie die Pflanzen, dafür bin ich sehr dankbar.
Diese „Glücksmission“ möchte ich nun auch in Büros und Firmen tragen. Meine Botschaft:
Ab ins GRÜNE! Mit den Hochbeeten geht man einen Schritt vor die Tür, an die Luft und ans Licht. Atmet etwas Freiheit, trifft Kollegen und gönnt sich eine kleine Auszeit. Schön, oder?

Mit meinem „KIRK-TV-Service“ biete ich seit ein paar Jahren kompetente Hilfe in Sachen TV, HiFi & Receivern bei meinen Kunden vor Ort. Sei es Beratung bei Neukäufen oder Integration von bestehenden Modulen und deren komplette Installation, inklusive ausführlicher Bedienungs-Erklärung.
Meine Kreativität und handwerkliches Talent setze ich am liebsten beim Bau von individuellen Möbeln ein. Indoor und Outdoor, beides hat seine Herausforderung, die mich begeistert. Meine Liebe zum Werkstoff Holz, Leidenschaft für das recyceln von wertigen Dingen gepaart mit der Idee, um die Ecke zu denken, macht das Hochbeetprojekt genau zu meinem Ding.

Haben Sie Fragen und Wünsche an uns?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und sind sehr gerne für Sie da.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Hochbeet Hamburg Team

Hochbeet Hamburg

Petra Weinstein, Sven Scott Kirkwood
Hohe Straße 92
21073 Hamburg

Tel:040-86681620
hochbeet(at)hamburg.de